Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 23
» Neuestes Mitglied: rahulpal
» Foren-Themen: 28
» Foren-Beiträge: 35

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 13 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 13 Gäste

Aktive Themen
Rähmchen oder Oberträger
Forum: Sonstiges
Letzter Beitrag: warredigi
10.07.2021, 08:19
» Antworten: 0
» Ansichten: 137
Zander Ableger in Warré u...
Forum: Die erste Besiedelung des Stocks
Letzter Beitrag: warredigi
29.05.2021, 09:34
» Antworten: 0
» Ansichten: 155
Kunstschwarm einlogieren
Forum: Togbeute Bauanleitungen, Konstruktion
Letzter Beitrag: warredigi
06.05.2021, 08:46
» Antworten: 0
» Ansichten: 384
Petition zur Oxalsäure ve...
Forum: Bienenkrankheiten
Letzter Beitrag: Bienenonkel
21.03.2021, 05:01
» Antworten: 0
» Ansichten: 312
Verkaufe Bienenkiste
Forum: Ich verkaufe / verschenke
Letzter Beitrag: warredigi
20.03.2021, 08:48
» Antworten: 1
» Ansichten: 870
Bauanleitung zur TBH
Forum: Bauanleitungen, Konstruktionen, Modifikationen
Letzter Beitrag: warredigi
07.10.2020, 07:43
» Antworten: 0
» Ansichten: 641
Ein Anderer Fütterer
Forum: Warré-Futterzargen
Letzter Beitrag: warredigi
07.10.2020, 07:34
» Antworten: 0
» Ansichten: 608
Das Mehltuch
Forum: Abdeckung der letzten Zarge
Letzter Beitrag: warredigi
07.10.2020, 07:29
» Antworten: 0
» Ansichten: 693
Frühlingsfütterer
Forum: Warré-Futterzargen
Letzter Beitrag: warredigi
07.10.2020, 07:20
» Antworten: 0
» Ansichten: 579
Der Warré Boden
Forum: Der Warré-Boden und Ständerwerk
Letzter Beitrag: warredigi
07.10.2020, 07:01
» Antworten: 0
» Ansichten: 600

 
  Rähmchen oder Oberträger
Geschrieben von: warredigi - 10.07.2021, 08:19 - Forum: Sonstiges - Keine Antworten

Moin,

Was bevorzugt ihr, Rähmchen oder Oberträger ?

Oberträger haben den Vorteil sind Preisgünstig und die Bienen können die Wabengassen besser abriegeln für den Wärmehaushalt.
Nachteil ist das der Imker die Waben mit dem Warrémesser los schneiden muss um sie zu ziehen. Waben werden auf der unteren Wabe angebaut.

Rähmchen Haben den Vorteil das sie für den Imker einfachen zu handhaben sind.
Nachteil ein höherer Preis und die Bienen können nicht so gut die Wabengassen abriegeln.

Drucke diesen Beitrag

Information Zander Ableger in Warré umlogieren
Geschrieben von: warredigi - 29.05.2021, 09:34 - Forum: Die erste Besiedelung des Stocks - Keine Antworten

Moin,

ich möchte einmal zeigen wie man Bienen aus einen fremden Beutesystem in die eigenen Beuten umsetzen kann ohne Brut zu verlieren und ohne Waben zu schneiden etc.  
Ich habe 3 Waben im Zander Format und die sollen in die Warré. Die Bienenrasse ist die "Salzburger Alpenlandbiene" also eine Dunkle Biene.
Ich habe eine Zanderzarge genommen und ein Brett mit einer Öffnung vom Innenmaß meiner Warré also 300 x 300 mm untergeschraubt. Unter diesem Loch hebe ich eine Warré Zarge gestellt. gegen verrutschen sind noch leisten unter das Brett genagelt. Unter der Warré Zarge kommt dann der Boden mit Flugloch.

   

Die Warré Zarge hat Anfangsstreifen an den Oberträgern bekommen nur in der Mitte eine leere Wabe damit die Königin auch gleich unten Stiften kann. Die Obere Zander Zarge hat in der Mitte die Brutwaben und links und rechts Schiede.

   
Bienen bauen immer von oben nach unten daher werden sie ihren Bienenstock auch in die untere Warré Zarge erweitern. Wichtig ist das unten genügend Platz ist damit sie sich nicht oben hinter den Schieden ausbreiten.
Irgendwann ist die obere Brut ausgelaufen und die Zarge kann abgenommen werden oder ein Absperrgitter unter die obere Zarge legen und dann als Honigraum abnehmen.
Es sollten dann aber mindestens schon 2 Warré Zargen unter stehen denn die Bienen brauchen zwei Warré Zargen als Brutraum.  Zwei Zargen mit Rähmchen haben ca.  40.000 Arbeiterinnenzellen. Eine Königin kann bis zu 2000 Zellen bestiften.
Das sind 42.000 Brutzellen in einen Brutzyklus. Also 2000 Zellen mehr als zwei Warré Zargen.

Flotte Grüße Dirk

Drucke diesen Beitrag

  Kunstschwarm einlogieren
Geschrieben von: warredigi - 06.05.2021, 08:46 - Forum: Togbeute Bauanleitungen, Konstruktion - Keine Antworten

Eigentlich wollte ich eine Transportkiste für die großem Rähmchen der Mellifera Einraumbeite bauen.
Naja beim bauen entschied ich mich dann für einen abnehmbaren Boden, so könnte ich auch ein Bienenvolk im Notfall reinsetzen. Die Kiste hat die Maße für 8 Rähmchen Dadant hochkant.

Als unerwartet eine Königin ins Haus schneite musste ich schnell einen Kunstschwarm zusammenstellen. Nach ca. 3 Stunden Weisellosigkeit setzte ich die Königin zu und stellte den Kunstschwarm in den Keller. Nach 2 Tagen wurden sie dann einlogiert. Ein Brett mit einen weißen Tuch wurde schräg vor dem Flugloch aufgestellt. Den Kustschwarm kipte ich auf das Tuch. Die Bienen begannen gleich ihre Wanderung Richtung Flugloch. Die Königin habe ich mit einer Kelle vor das Flugloch geschaufelt damit sie nicht verschütt ging. Sie wollte erst nicht da habe ich mit einen Fangclip nachgeholfen und sie oben in die Kiste gesetzt.

Hier ein Video zu den ganzen.

Drucke diesen Beitrag

  Petition zur Oxalsäure verdampfen
Geschrieben von: Bienenonkel - 21.03.2021, 05:01 - Forum: Bienenkrankheiten - Keine Antworten

Es gibt eine Petition zur Oxalsäure. 

Zeigt alle das wir es wollen.

https://www.openpetition.de/petition/onl...oxalsaeure



mfg

Drucke diesen Beitrag

  Bauanleitung zur TBH
Geschrieben von: warredigi - 07.10.2020, 07:43 - Forum: Bauanleitungen, Konstruktionen, Modifikationen - Keine Antworten

Das Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) Hat auch einiges im Downloadbereich.
https://www.lwg.bayern.de/bienen/index.php


Hier die Top Bar Hive
https://www.lwg.bayern.de/mam/cms06/bien...-beute.pdf

Drucke diesen Beitrag

  Ein Anderer Fütterer
Geschrieben von: warredigi - 07.10.2020, 07:34 - Forum: Warré-Futterzargen - Keine Antworten

Ich habe den Fütterer  mit FreeCAD gezeichnet.

FreeCAD ist ein Open-Source-3D-Modellierer und kann kostenlos herunter geladen werden. Die kannst damit die Zeichnung lesen, verändern und für deine CNC Maschine exportieren.

   

   






Hier die CAD Datei zum Download 

.fcstd   Futterzarge.FCStd (Größe: 28,41 KB / Downloads: 0)

Drucke diesen Beitrag

  Das Mehltuch
Geschrieben von: warredigi - 07.10.2020, 07:29 - Forum: Abdeckung der letzten Zarge - Keine Antworten

Warré verwendete Jutetücher die er mit Mehlkleister eipinselte.

hier ein Video wie ich das mache.

Drucke diesen Beitrag

  Frühlingsfütterer
Geschrieben von: warredigi - 07.10.2020, 07:20 - Forum: Warré-Futterzargen - Keine Antworten

Ich habe den Frühlingsfütterer der Warrébeute mit FreeCAD gezeichnet.

FreeCAD ist ein Open-Source-3D-Modellierer und kann kostenlos herunter geladen werden. Die kannst damit die Zeichnung lesen, verändern und für deine CNC Maschine exportieren.

Der Fütterer wird im Frühling auf das Bodenbrett gesetzt um in Trachtschwachen Zeiten etwas zu Füttern.
Gleichzeitig hat der Fütterer den Effekt die Bienen nach unten zu locken und dort weiter zu bauen.


   



   


   


Hier die CAD Datei zum Download

.fcstd   Frühlingsfütterer.FCStd (Größe: 29,64 KB / Downloads: 0)

Drucke diesen Beitrag

  Der Warré Boden
Geschrieben von: warredigi - 07.10.2020, 07:01 - Forum: Der Warré-Boden und Ständerwerk - Keine Antworten

Ich habe den Boden der Warrébeute mit FreeCAD gezeichnet.

FreeCAD ist ein Open-Source-3D-Modellierer und kann kostenlos herunter geladen werden. Die kannst damit die Zeichnung lesen, verändern und für deine CNC Maschine exportieren.




   



.fcstd   Bodenbrett.FCStd (Größe: 14,71 KB / Downloads: 0)

Drucke diesen Beitrag

  Die Zarge als 3D CAD Zeichnung
Geschrieben von: warredigi - 07.10.2020, 06:59 - Forum: Die Warré-Zargen und Oberträger - Keine Antworten

Ich habe die Zarge der Warrébeute mit FreeCAD gezeichnet.

FreeCAD ist ein Open-Source-3D-Modellierer und kann kostenlos herunter geladen werden. Die kannst damit die Zeichnung lesen, verändern und für deine CNC Maschine exportieren.

   




Hier die CAD Datei zum Download

.fcstd   Zarge.FCStd (Größe: 30,05 KB / Downloads: 0)

Drucke diesen Beitrag