Werkbank Teil 1

Um der Unordnung Herr zu werden habe ich mich dazu entschlossen eine Werkbank mit vielen Schubladen zu bauen. Eine Große Schublade für meine Balsaholz Brettchen und zwei Rollis auf dem Boden für sperrige Sachen.

Mit FreeCAD habe ich meine Idee erst einmal fest gehalten. Auch die Führungen der Schubladen ist nicht so einfach.

Als Material für das Gestell entschied ich mich für Edelstahlrohr 20 mm x 20 mm. Die Arbeitsplatte ist eine Küchenarbeitsplatte in Weiß. es sollte eine Helle Platte werden damit man auch mal kleine Schräubchen wieder findet. Das Restliche „nicht sichtbare Holz“ ist aus Spanplatten. Das sichtbare Holz aus OSB Platten.
Ich finde Die OSB Platten sehen mit den Edelstahl ganz gut aus.

20 mm Vierkantrohr wirk auf den ersten Blick etwas schwach aber es ist Modellbau und kein Metallbau.

In den Ecken sieht man auch schön die Flachstähle zur Befestigung der Holzplatten.

Die OSB Platten habe ich mit Klarlack gestrichen. Da die Oberfläche sehr Struktuiert ist kann Staub , schmutz etc. in den Poren haften.

Mit den leichten Glanz wirken die OSB Platten gleich noch besser. Jetzt brauch ich nur noch eine Idee für die Griffe 🙂

Die Schubladen habe ich ganz konventionell mit 6 mm Holzdübel und Weißleim gebaut. Damit die Bohrungen für die Holzdübel auch passen gibt es Bohrschablonen. Die Bohrungen in den OSB Platten musste ich leider anzeichnen weil die Platten über stehen und die Bohrvorrichtung nicht benutzt werden kann.





Die Seitenplatten habe ich mit durchgehenden Schrauben befestigt.






Wird fortgesetzt

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.